galerie julia garnatz
papier
03.11. - 21.12.2012

> Pressetext
> pdf
> Installationsansicht

papier
3. November – 21. Dezember 2012

Eröffnung: Samstag, 3. November 2012, 12-22 Uhr

 

Papier ist eine Gruppenausstellung von 18 Künstlern, die alle mit und auf Papier arbeiten. Künstler der Galerie und Freunde haben jeweils zwei bis vier Arbeiten zur Verfügung gestellt, die den Vielschichtigen Umgang mit dem Medium Papier aufzeigen sollen. Aquarell, Zeichnung, Skulptur, Relief und Collage werden wie im Wunderkammerprinzip nebeneinander und einander gegenüber gestellt, um so eine spannende Entdeckungsreise von Medium und Inhalten zu ermöglichen.

Siegfried Anzinger
Hella Berent
Armin Chodzinski
Rupert Eder
Gina Lee Felber
Johanna Freise
Nele Marie Gräber
Robert Haiss
Nikola Irmer
Marie Luise Lebschik
Katarina Lönnby
Nina Malotta
Adrian Norvid
Vanessa Oppenhoff
Heribert Ottersbach
Ramona Schintzel
Ina Schulte
Janet Werner

Die Cologne Contemporaries laden gemeinsam mit dem Kölnischen Kunstverein ganz herzlich vom 2. bis 4. November zu einem Kunst-Wochenende ein. Es beginnt am Freitag, den 2. November um 20 Uhr mit der Eröffnung der Ausstellung »Janice Kerbel, Hilary Lloyd und Silke Otto-Knapp« im Kölnischen Kunstverein mit anschließender Party.
Während dieser Eröffnung werden wir auch die erste Cologne Contemporaries-Edition (Auflage 20 Stück, gerahmt) präsentieren.
Die Editionsbriefmarke der galerie julia garnatz wurde von Ramona Schintzel gestaltet.

Sonderöffnungszeiten anlässlich der Cologne Contemporaries:
Samstag 3. November von 12 bis 20 Uhr
Sonntag 4. November von 12 bis 16 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!